Sanitärarbeiten durchführen

Unter Sanitärarbeiten verstehen wir alle Arbeiten, die im Bereich der Kalt- und Warmwasserinstallationen erfolgen. Aber auch in den Abwasserrohrleitungen. Besonders für Eigenheimbesitzer fallen Sanitärarbeiten früher oder später generell an. Häufig betrifft es die Badräume, in denen sich zahlreiche Sanitärinstallationen ausführen lassen. Dabei stellt sich aber auch immer wieder für den Heimwerker die Frage, in welchem Umfang diese Arbeiten in Eigenregie ausgeführt werden können. Immerhin spart Eigenleistung viel Geld und kann so das meist kleine Budget deutlich entlasten.

Sanitärarbeiten Duschkabine

Sanitärarbeiten [Bild: mieh/Flickr]Besonders gut geht das bei der Duschkabine. Diese Sanitärarbeiten können auch von Heimwerkern einfach und in der Regel schnell durchgeführt werden. Darunter fallen auch Sanitärarbeiten rund um das Waschbecken oder die Toilette. Die meisten Duschkabinen werden direkt mit einer umfangreichen Einbauanleitung geliefert. Was nun noch fehlt sind Zeit und Geduld. Ganz wichtig bei den Sanitärarbeiten ist aber nach wie vor die Vorbereitung. Alle Abmessungen sollten genau vorgenommen und am besten sogar mehrmals erfolgen. Sobald DIN Normen und technische Regeln ausgeführt werden müssen, sollte hierzu immer zusätzlich auch ein Handwerker beauftragt werden. Das ist besonders aus versicherungstechnischen Gründen als auch aufgrund der Gewährleistung wichtig. So ist der Eigentümer aber auch gegenüber dem Wasserversorger und anderen Netz Betreibern zur ordentlichen Ausführung der Sanitärarbeiten verpflichtet. So müssen Grundleitungen für das Abwasser vor Nutzung immer einer Druckprüfung unterzogen werden. Auch hier ist es hilfreich, dass der Heimwerker einen fachkundigen Handwerker mit der Prüfung beauftragt. Als Heimwerker sollte man sich immer im Klaren sein, das bei einem späteren Schaden die Versicherung die Haftungsfrage genau prüft. Wurden die Arbeiten selbst durchgeführt, kann es zu einem (prozentualen) Entfall der Versicherungsleistungen kommen.

Zugleich sind aber die Sanitärarbeiten auch die beste Möglichkeit, um das Bad völlig neu zu planen. Dazu gehören nicht nur eine neue Dusche, neue Fliesen oder ein neues Badregal. Sondern auch der Raum kann in der Aufteilung komplett neu gestaltet und umgesetzt werden. Trennwände bieten hierzu ideale Möglichkeiten.

Sanitärarbeiten für jeden

Unabhängig von den obigen Punkten gibt es aber auch Sanitärarbeiten, die praktisch jeder übernehmen kann. Vom Heimwerker bis zur Hausfrau. Zunächst ist dabei jedoch auch die Planung Grundlage für die Durchführung. Neben der Duschkabine, dem Waschbecken können sich die Sanitärarbeiten in Eigenregie auch auf die Wandkacheln oder die reine kreative Gestaltung beziehen bis hin zur Platzierung der Bad Möbel. Wer sein Bad neu sanieren möchte, sollte sich zugleich auch Gedanken über Erneuerbare Energie machen. Sinnvoll ist das nicht unbedingt nur aus Gründen des Umweltschutzes, sondern aufgrund der gesetzlichen Auflagen. Die EU arbeitet derzeit an neuen Verordnungen, um den Wasserbedarf zu reduzieren und noch stärker Erneuerbare Energien in Neubauten einzuplanen. Übrigens werden diese Maßnahmen nicht nur durch die KfW Bank sondern auch immer öfters durch Gemeinde und Kommunen gefördert.