Wohnzimmer Ideen – Podest bauen

Schon häufiger drehte sich der Fokus beim HandwerkerRat um Wohnzimmer Ideen in allen Facetten. Heute möchten wir gezielt dazu auf das Podest eingehen, das sich wirkungsvoll und mit nur wenig Aufwand selbst bauen lässt. Damit ein Podest bei den Wohnzimmer Ideen wirklich zur Geltung kommt, sollten grundsätzlich 2 Voraussetzungen vorliegen. Zu einem sollte der Raum hoch genug sein, ohne das dabei das Podest zu viel von der Raumhöhe entnimmt. Und zum anderen muss das Zimmer insgesamt etwas größer sein, sodass mit dem Podest selbst nur ein dezenter Blickfang erfolgen kann.

Podest bauen einfach gemacht

Bevor es ans Werk geht, ist jedoch eine wichtige Frage zu beantworten.- Nur so kann das Podest für die Wohnzimmer Ideen auch wirklich zur Geltung kommen. Welchen Zweck soll es erfüllen?

Sind es nur dekorative Elemente, oder soll es zugleich auch als Sitzgelegenheit Alternativen bieten? Die Antwort nimmt direkten Einfluss auf die Bauweise. Sofern das Podest als Wohnzimmer Idee einfach nur dekorative Zwecke (Blumen, etc.) erfüllen soll, müssen sich Heimwerker nur wenige Gedanken über die Stabilität machen. Was anderes ist es jedoch, wenn das Podest später für eine Sitzecke oder das Aquarium genutzt werden soll.

Wohnzimmer Ideen – Material

Eine Übersicht, welches Material Sie für das Podest benötigen, finden Sie nachfolgend. HandwerkerRat rät Ihnen hierbei, stets auf die Qualität zu achten. Das vereinfacht die Arbeit dabei enorm.

Podest bauen – Materialliste

  • Holzplatten
  • Stoff (optional)
  • Schrauben
  • Winkeleisen
  • Akkuschrauber
  • Säge
  • Wasserwaage
  • Doppelklebeband

Mit dem Stoff kann später das Podest aus Holz überzogen werden. Hier bestehen viele Freiheiten. In der Regel eignen sich Teppichstoffe aber auch Laminat gut dafür. Beim Akkuschrauber achten Sie bitte unbedingt auf eine gute Qualität. HandwerkerRat empfiehlt hierzu auch, die einschlägigen Testberichte zum Akkuschrauber zu beachten. Bei zu günstigen Modellen zeigten sich viele Heimwerker enttäuscht.

Standort und Größe – Schwimmendes Podest

Bevor Sie die Wohnzimmer Ideen zum Podest bauen umsetzen können, sollten Sie sich auch über Größe und Aufstellungsort Gedanken machen. Steht diese Planung fest, lässt sich schnell ermitteln, welcher Materialumfang benötigt wird. Soll das Podest nur für Blumen und Co. dienen, reichen oft wenige Holzplatten. Sobald jedoch eine höhere Tragfähigkeit erforderlich ist, sollten weitere Platten als Stütze im Podest montiert werden. Im ersteren Fall kann es vollkommen ausreichend sein, auf die Bodenplatte im rechten Winkel die Seitenplatten zu montieren. Je nach Größe sind Stütze auch quer oder in der Mitte unter der Bodenplatte zu befestigen. Dafür sollten Sie stets Eisenplatten verwenden. Damit wird bei diesen Wohnzimmer Ideen ausreichend Halt erzeugt. Sind Stützen und Seitenplatte auf die Bodenplatte montiert, kann nun der Deckel aufgesetzt werden.- Bei einfachen Podesten reicht es in der Regel dazu aus, mit dem Akkuschrauber von oben zu verschrauben.

Für stabilen Halt bei höherer Beanspruchung sind mehr Stützten erforderlich. Sinnvoll sind dafür massive Holzbalken, die in einem Abstand von 10 – 15 cm im Podest Boden gesetzt werden. So gewinnen die Wohnzimmer Ideen an Halt auch für höhere Beanspruchungen. Balken und Holzplatten müssen zuvor natürlich auf das richtige Maß gesägt werden und sind dann anschließend mit dem Akkuschrauber zu befestigen. Bevor die Balken und Bretter mit dem Akkuschrauber befestigt werden, prüfen Sie bitte noch einmal mit der Wasserwaage. Ist alles in Ordnung, kann es nun weitergehen.

Podest Dämmen
Ganz wichtig bei diesen Wohnzimmer Ideen sind vor allem der Blick auf die Dämmung. Besonders wenn sich Ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus befindet, sollte unbedingt eine Dämmung erfolgen. In der Regel können Sie dafür direkt Glaswolle (im Baumarkt oder Versand) nutzen.

Festinstallation
Alternativ kann das Podest auch direkt mit dem Untergrund am Boden befestigt werden. In Mietwohnung ist dafür aber immer die Genehmigung des Vermieters erforderlich. Aus diesem Grund rät HandwerkerRat in der Regel zu der schwimmenden Version (siehe oben).

Podest bauen – Abschluss

Je nach verwendeten Holzplatten und dem restlichen Stil im Wohnzimmer, kann das Podest entweder so verbleiben, einen farblichen Anstrich erhalten oder mit Stoff (z.B. Teppich) versehen werden. Im letzteren Fall ist der Stoff am einfachsten mit Teppichkleber auf dem Podest zu befestigen. An den Kanten können Sie dann einfach Abschlussleisten aufsetzen: Alternativ könnte aber auch Laminat verwendet werden.

HandwerkerRat Podest für andere Räume

Das Podest eignet sich aber keineswegs nur für Wohnzimmer Ideen. Bei großen Küchen, wie sie häufig im Altbau vorzufinden sind, kann ein Podest eine einzigartige Fläche für den Frühstückstisch bieten. Wer sich die exakten Sägearbeiten nicht zutraut, hat aber auch die Möglichkeit, sich im Baumarkt alles auf Maß zuschneiden zu lassen. Auch einige Tischlereien bieten diesen Service.
Bild: Rainer Sturm / Pixelio.de