Wohnzimmer Ideen

Jetzt, wo die Sonne beinahe überall in Deutschland strahlt, ist es nicht nur Zeit für den Frühjahresputz, sondern auch für neue Wohnzimmer Ideen. Ein paar neue Akzente möchten wir Ihnen nachfolgend präsentieren. Das erste Augenmerk dafür fällt auf die Sitzgruppe. Diese sollte für die Wohnzimmer Ideen immer so arrangiert werden, das alle Sitzenden einander zugewandt sind. Das Arrangement wirkt dabei praktisch einem Rechteck. Aber auch farbliche Akzente können bei den Wohnzimmer Ideen zu völlig neuen Blickpunkten führen. Weiße Wände sind längst out. Wie wäre es mit edlen Tönen in Schwarz. Absolut im Trend liegen die warmen Metallic-Töne, die besonders für Wohnzimmer Ideen völlig neue Akzente setzen können. Besonders in einer Kombination mit hellem Holz und Pastellfarben wirken die schwarzen Wände elegant und sanft und vermitteln ein edles Wohlfühlklima. Interessant können für die Wohnzimmer Ideen auch farblich geteilte Wände sein. Oben dominiert eine helle unten eine dunklere Farbe. Dabei kann die Wand optisch die Sitzhöhe markieren (oben: heller Erdton und unten: Dunkles blau) und so die gefühlte Höhe des Raumes reduzieren. Eine klassische Ausrichtung kann dabei durch Altrosa erfolgen, das bis zu zwei Dritteln der Höhe gestrichen wird, während der Rest in Weiß belassen wird. Wer bei den Wohnzimmer Ideen eine optische Tiefe erreichen möchte, kann den oberen Teil zum Beispiel in Rot erstrahlen lassen und den unteren Sockel in einem sanftem grau.

Wohnzimmer Ideen – Alternative Wandgestaltung

Doch es müssen nicht immer nur die klassischen Ideen bei der Wandgestaltung sein. So ergeben zum Beispiel Wände aus Sichtbeton, die mit einem Fußboden aus zum Beispiel Weißtanne kombiniert werden, einen interessanten Effekt. Die Räume erstrahlen bei diesen Wohnzimmer Ideen räumlich, lichtdurchflutet und vor allem gemütlich.

Sind die Wände besonders hoch, dient helles Fichtenholz dazu, die Räume gemütlich und wohnbar zu gestalten. Oder wie wer es mit einer Tapete, die mit einer riesigen Wandmalerei besticht. Ein wundervoller Kontrast kann dabei entstehen. Auch der Kamin kann einmal in Kombination mit modernen und klassischen Zügen gesetzt werden. So werden der Kamin und die damit verbundene Wand einfach mit einer Stahlwand versehen. Ein dunkles Holzparkett bietet dazu dann als Wohnzimmer Ideen einen spannenden Kontrast. Die restlichen Wände werden schlicht verputzt. So entsteht in dem Raum eine völlig neue Atmosphäre, die auch zugleich die Gemütlichkeit fördert.

Raumtrenner für Vielfalt

Wer Wohnen und Arbeiten oder Kochen kombiniert, kann dabei mit Raumtrennern arbeiten und interessante Effekte erzielen. So eignen sich für die Wohnzimmer Ideen hohe und offene Regale. Diese lassen sich in neutralen Farben (weiß, schwarz, etc.) finden oder in metallic Tönen. Aber auch unbehandelte können nach eigenen Wünschen bemalt und gestaltet werden. Ein Raumtrenner kann so den Arbeitsbereich vom Wohnidyll trennen und dennoch sanft miteinander kombinieren.

Kleine LED Leuchten, die hinter Regalen oder Bildern gezogen werden, können ebenfalls tolle Wohnzimmer Ideen fördern. Aber auch unter Tischen oder unter der Fensterbank versteckt, bilden sie am Abend stets gemütliche Kontraste.

Bild: ABUS Security Tech Germany (Artikelbild), Marianne J. (Holzstube)/pixelio.de