Wohnideen: Richtig Dekorieren

Dekorieren ist das A und O bei unseren Wohnideen. Doch was sollten Heimwerker und andere dabei beachten. Welche Regeln gibt es beim Dekorieren. Wir haben dieses einmal in unseren Wohnideen zusammengefasst. Die erste Regel besagt hierbei, dass die Farbwelt auf den jeweiligen Raum beim Dekorieren immer abgestimmt werden soll. Mehr als zwei Töne sollten im Raum nicht dominieren. Dadurch wirkt bei diesen Wohnideen alles aus einem Guss. Gemütlichkeit zieht ein und der Raum bekommt nach den Wohnideen ein tolles Ambiente.

Bilder beim Dekorieren

Zu richtigen Dekorieren bei unseren Wohnideen gehören natürlich auch Bilder. Besonders schön sind dabei Arrangements kleiner Bilder oder übergroße Bilder, die nicht nur die Wand, sondern den Raum dominieren. Sollen mehrere Bilder für das Dekorieren verwendet werden, gibt es auch hierfür einen einfachen Trick. Achten Sie immer darauf, dass alle Bilder den gleichen Rahmen haben. Da fließt jedes Bild harmonische in die Gestaltung mit ein. Ideal dabei auch: Der gleiche Künstler oder die gleiche Stilrichtung.

Licht beim Dekorieren

Bei allen Wohnideen spielt Licht einen sehr wichtigen Akzent. Mit Designer-Leuchten können besondere Blickpunkte beim Dekorieren gesetzt werden. Verzichten Sie auf die Standleuchte für 20 oder 30 Euro und investieren lieber ein wenig mehr Geld. Das zahlt sich aus. So wird die Leuchte zu einem Stilaccessoires am Tag und am Abend sorgt sie für gemütliches Licht. Auch LED-Leuchten, die hinter den Möbeln und Regalen versteckt sind können tolle Wohnideen sein.

Kerzen

Besonders romantisch wirken Kerzen beim Dekorieren. Wenn da nicht immer die Mühe und das Risiko wären. Einer muss die Kerze anzünden, auspusten und immer darauf achten, dass nichts passiert. Doch es gibt eine Alternative. LED-Kerzen gibt es für das Dekorieren in allen Formen, Größen und Farben. Sie wirken täuschend echt, wenn Sie dabei auf LED-Kerzen aus Echtwachs setzen. Die sind zwar etwas teurer, zaubern aber ein romantisches Flair in den Raum. Mit einer Zeitschaltuhr brauchen Sie sich beim Dekorieren um nichts mehr kümmern. Die Batterien halten 2 – 4 Monate und Sie haben jeden Abend für die gleiche Zeit malerisches Kerzenlicht.- Ohne das etwas passieren kann!

Auf Zwischenräume achten

Bei Dekorieren der Wohnideen sollten immer Zwischenräume vorhanden sein. Zwischen den einzelnen Arrangements sollte also immer ein gewisser Abstand bestehen. So kann alles für sich direkt wahrgenommen werden und strahlt einen beruhigenden Ton aus. Dabei sollte die Zwischenfläche immer so groß sein, wie die Fläche der kleinsten Gruppe.

Kontraste schaffen

Beim Dekorieren ist es natürlich auch wichtig, Kontraste zu schaffen. Das können zum Beispiel starke Knallfarben schaffen, die den Blick auf sich ziehen. Kontraste sorgen für Highlights und dafür, dass die Leichtigkeit weiterhin im Raum bestehen bleibt.

Bild: Bildquellenangabe: Rainer Sturm / pixelio.de