Heizkörper montieren

Mit der Zeit müssen die Heizkörper ausgetauscht werden. Es kommt im Laufe der Jahre dabei immer zu einem Verschleiß. Damit Heimwerker die neuen Heizkörper montieren und problemlos anbringen können, hat Handwerkerat einmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Im Inneren entstehen Kalk- und Schmutzablagerungen, die den Betrieb unwirtschaftlich machen. In diesem Fall sollte der Punkt neue Heizkörper montieren im Vordergrund stehen. Ein Heimwerker mit Erfahrung kann die Montage und den Einbau selber ausführen. Unter dem Strich spart das Heizkörper montieren viel Geld.

Heizkörper montieren- Wichtige Punkte

Bevor Sie einen Heizkörper montieren wollen, sollte zunächst das alte Rohrsystem abmontiert werden. Ganz wichtig dabei: Zuvor unbedingt den Heizkessel ausschalten. Ebenso sollte der Heimwerker den Wasserzulauf vor dem Heizkörper montieren unbedingt schließen und den Wasserstand absenken. Mit den folgenden Schritten kann nun einfach der Austausch beginnen.

Heizkörper montieren: Kurzschritte

  • Schließen Sie das Thermostatventil
  • Dabei auch den Rücklauf abdrehen
  • Lüftungsventil öffnen
  • Nun den alten Heizkörper abbauen
  • Neuen Heizkörper montieren
  • Thermostatventil + Rücklauf können nun angebracht werden
  • Die Heizungsanlage auffüllen und den Heizkörper entlüften

Bessere Übersicht

Bevor Heimwerker den Heizkörper montieren, ist der Heizkessel abzuschalten. Hierbei muss ebenfalls der Wasserstand der Heizungsanlage insgesamt gesenkt werden. So empfiehlt Handwerkerrat zunächst den Vorlauf des Heizkreises abzudrehen und das Ventil zu schließen. Mit einem Inbusschlüssel kann nun der Rücklauf abgedreht und das Lüftungsventil einfach durch den Heimwerker geöffnet werden. Noch bestehender Druck kann nun entweichen.

Handwerkerrat empfiehlt hierbei zur Sicherheit, eine Schale unter das Ventil zustellen. So kann einfach das austretende Wasser aufgefangen werden. Das gleiche gilt für die Verschraubung des Rücklaufs. Ist das alles erfolgt, kann der alte Heizkörper einfach aus der Halterung genommen werden.

Nun den neuen Heizkörper montieren

Wer sich für ein baugleiches Fabrikat beim Heizkörper montieren entscheidet, wird grundsätzlich keine Probleme haben. Die Anschlüsse müssen dann vom Heimwerker nicht geändert werden. So kann alles beim neuen Heizkörper montieren schnell angebracht werden. Nach der Montage sollte die Heizungsanlage wieder befüllt werden. Ebenso können Rücklauf sowie Thermostatventil wieder geöffnet werden.

Handwerkerrat: Unbedingt nach dem Heizkörper montieren die Verschraubungen beobachten. Sollten diese undicht sind, noch einmal vorsichtig nachziehen.

Letzte Schritte

Nach dem Heizkörper montieren sollte dieser in den kommenden Stunden immer einmal kurz geprüft werden. Manchmal ist es auch erforderlich nach der Montage den Heizkörper mehrmals zu entlüften.

[Bild: Axel Eble/Flickr]