Teppichflecken entfernen

5 mins read

Schnell ist es passiert, doch das Teppichflecken entfernen ist oft eine Kunst für sich. Im Laufe der Zeit sammeln sich immer wieder die kleinen Überreste auf dem Teppichboden. Kommt dann die Zeit, den Teppich reinigen zu wollen, gibt es die unterschiedlichsten Mittel und Tricks, die wir in unserem schnellen Ratgeber einmal kurz vorstellen wollen. Wer also Teppichflecken entfernen möchte, sollte nun einmal einen Blick auf die folgenden Zeilen werfen.

Teppichflecken entfernen – Von Milch bis Orangensaft

Verschüttete Milch oder Orangensaft auf dem Teppich hinterlassen starke Flecken, die nicht zu übersehen sind. Kleinkinder sind schwer zu bändigen, wenn sie in die Fußstapfen von Picasso treten. Jede Woche einen Teppichreiniger zu rufen, wird den Geldbeutel strapazieren, ist aber nicht so verheerend. Sie können ihn immer in seiner ursprünglichen Form erhalten, indem Sie ihn selbst den Teppich reinigen.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie beginnen

Wenn Sie einen Fleck entfernen wollen, müssen Sie den Fleck abtupfen und von außen nach innen trocknen, gründlich mit klarem Wasser ausspülen und dann erneut abtupfen, um den Teppich reinigen zu können. Sie dürfen den Teppich nicht schrubben, da sonst die Gefahr besteht, dass die Teppichfasern beschädigt werden, die nicht wiederhergestellt werden können, und dass der Fleck bis zum Teppichpolster durchdringt.

Badezimmer reinigen – Tipps und Ideen!

Teppichflecken entfernen – Art des Flecks

Lassen Sie uns bei der Identifizierung der Flecken etwas genauer werden. Finden Sie Ihren Fleck auf der Liste, Sie können immer mehrere Fleckenentferner auf dem Markt finden. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie es an einer unauffälligen Stelle testen, um sicherzustellen, dass es nicht zu einer Verfärbung beim Teppich reinigen führt.

Wasserlösliche Flecken:

  • Alkoholische Getränke
  • Beeren
  • Cola
  • Exkremente
  • Lebensmittelfarben
  • Bratensoße
  • Eiskrem
  • Gelee
  • Milch
  • Schlamm
  • Abwaschbare Tinte
  • Nass- oder Latexfarbe

Machen Sie sich keine Sorgen um diese Flecken, denn es gibt einfache hausgemachte Reinigungslösungen.  Nehmen Sie 1/4 Teelöffel bleichmittelfreies Waschmittel oder weißen Essig und mischen Sie es mit Wasser, es wird ein super Reinigungsmittel für solche Flecken.

Spezielle wasserlösliche Flecken:

  • Blut
  • Schokolade
  • Kaffee
  • Senf
  • Tee
  • Erbrochenes
  • Wein

Für solche Flecken müssen Sie nur Folgendes tun:

1) 1 Esslöffel Ammoniak

2) Mischen Sie es mit 1 Tasse Wasser

3) Gut umrühren und auftragen

Achten Sie darauf, dass Sie dies nicht auf Teppichen aus Wolle oder Wollgemisch versuchen, in solchen Fällen können Sie ein mildes Waschmittel und Wasser verwenden. Wenn das nicht funktioniert, müssen Sie es mit einem Teil Chlorbleiche auf fünf Teile Wasser versuchen. Dies muss speziell bei lösungsgefärbten Teppichen, wie z. B. Polypropylen, ausprobiert werden.

Teppich reinigen bei verschüttetem Fett, Öl und Wachs

Lassen Sie uns mit ein paar Zauberbohnen daran herumspielen. Legen Sie ein Papiertuch über den Teppich und stellen Sie das Bügeleisen auf eine warme Stufe. Das Wachs, Fett oder Öl sollte sich vom Teppich lösen und am Papierhandtuch haften bleiben.

Verbrennungen durch Zigaretten

Ersparen wir dem Raucher die Asche auf seinem Teppich. Diese lässt sich durch vorsichtiges Reiben mit der Kante einer harten und flachen Oberfläche, wie z. B. einem stumpfen Messer, aus dem Flor entfernen. Eine aufwendige Teppich Reinigung ist also nicht erforderlich.

Kleber

Befeuchten Sie bei Klebestellen einen Wattebausch mit Alkohol. Drücken Sie ihn fest auf die betroffene Stelle und wischen Sie die Klebereste vorsichtig ab, bis der Teppich wieder wie vorher aussieht.

Wachs und Kaugummi

Weinen Sie nicht, wenn Sie die Milch verschüttet haben, oder tut es Ihnen leid? Es ist ein Wachs und Kaugummi. Bringen Sie etwas Eis mit, um das Wachs oder den Kaugummi einzufrieren, und zerbrechen Sie es dann mit einem stumpfen Gegenstand wie einem Löffel oder ähnlichem. Saugen Sie es ab, bevor die Stücke weich werden, und tupfen Sie es mit einem weißen Handtuch ab. So lassen sich Teppichflecken entfernen.

Nagellack

Ganz einfach! Tupfen Sie die betroffene Stelle mit einem dicken, in Nagellackentferner getauchten Lappen ab.

Wenn Sie andere neue Ideen haben um den Teppich reinigen zu können, freuen wir uns über Ihre Tipps unten im Kommentarfeld. Vielleicht haben Sie ja einen tollen DIY Tipp für uns und unsere Leser. Wir sind gespannt. Bis dahin wünschen wir viel Erfolg Teppichflecken entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Wohnung mit Garten – Ideen

Next Story

Perfekte Küchenmöbel

Latest from Blog

Tonstudio bauen

Für Musiker, genauso wie für Hobbymusikanten, ist das eigene Tonstudio ein kleiner Traum. Oft bleibt er

Alexa als Haussicherung

Sie haben wahrscheinlich eine Vorstellung davon, was digitale Assistenten alles können. Alexa, Google Assistant und andere