Sanierungstipps 1/2

Mit unseren Sanierungstipps wollen wir einige kleine Anregungen geben. Im Haus und im Garten (Gartenhaus, etc.) finden sich doch immer wieder kleinere und größere Ansätze für Renovierung und Sanierung. Viele Punkte können zudem Zusammengezogen werden, wodurch die Sanierungstipps insgesamt günstiger unter dem Strich sind. Wer eine neue Dusche einbauen möchte, die Fliesen erneuern oder die Sanitäranlagen im Bad grundsätzlich verbessern möchte, bekommt dadurch die Gelegenheit, gleich das ganze Bad komplett sanieren und nach eigenen Wünschen umbauen zu können. So kann der kleine oder große Raum zu einer Wohlfühloase werden. Unsere Sanierungstipps umfassen aber nicht nur das Bad. Es fängt bereits ganz oben beim Dach an. Wer genau jenes ausbessern oder sanieren will, sollte dabei auch gleich den Überstand des Dachrandes vergrößern. Dieser Sanierungstipp macht besonders dann Sinn, wenn das Haus später oder sogar anschließend mit einer Außendämmung versehen werden soll. Denken wir bei den Sanierungstipps ein wenig weiter, kommt dabei als weiteres Stichwort die Solaranlage oder sogar der Ausbau des Dachbodens zu einem weiteren Zimmer oder gar Arbeitsraum gedanklich hervor. In diesem Zusammenhang kann es aber auch ganz nach unten gehen. Das Arbeitszimmer findet bei den Sanierungstipps durchaus auch im Keller Platz. Vorausgesetzt, dieser wird entsprechend umgebaut und ist nicht durch Hochwasser gefährdet. Neben einer Bodendämmung könnte auch eine Fußbodenheizung als kleiner Luxus eingebaut werden.

Sinnvolle Sanierungstipps

Wer die Außenwände dämmt oder in absehbarer Zeit dämmen will, sollte hierbei auch die Fenster prüfen. Und auch andersherum. Wer nur neue Fenster einbaut, ohne zu dämmen, riskiert unter Umständen Feuchtigkeitsschäden. Bei unseren Sanierungstipps ist es daher ratsam, die Erneuerung der Fenster immer auch gleich mit einer Dämmung der Außenwände zu kombinieren. Dabei sollte ebenfalls an die Rolladenkästen gedacht werden.

Soll zudem die Heizung überholt oder modernisiert oder sogar ganz ausgetauscht werden, kommen gleich unsere nächsten Sanierungstipps. Hocheffizienzpumpen und ein hydraulischer Abgleich sind hierbei besonders wertvoll.

Sanierungstipps und Dämmung
Nun haben wir bei unseren Sanierungstipps so oft die Dämmung angesprochen, dass wir uns auch noch einmal mit der Teilflächendämmung beschäftigen möchten. Dämmungsmaßnahmen müssen sich rechnen. In vielen Fällen ist das aber genau nicht der Fall. Daher ist bei unseren Sanierungstipps eine Teildämmung durchaus relevant. Eine Amortisation kann eigentlich nur in großen Räumen entstehen, die oft geheizt werden. Wer nur einen Teil der Außenflächen dämmt, spart nicht nur Geld, sondern bekommt auch mehr dafür. Anders ist das jedoch bei der Innendämmung. Diese sollte immer ganzheitlich erfolgen. Eine entsprechende Planung und Beratung sollte auf die individuellen Maßnahmen abgestimmt sein.

Weiter geht es in unserem 2. Artikel.

Bild: Tambako The Jaguar/Flickr.