Ratgeber Bauen

Der Traum der Deutschen bleibt nach wie vor das Eigenheim. Unser kleiner Ratgeber Bauen beschäftigt sich mit einigen Punkten dazu. Immerhin sind derzeit die Zinsen so niedrig, wie nie zuvor. Wer direkt bauen möchte, kann dabei in Abstimmung mit der Baufirma die eigenen Wünsche und Vorstellungen leicht realisieren und umsetzen lassen. Heimwerker können zudem auch viel Geld sparen, wenn diverse Schritte in Eigenregie durchgeführt werden. Doch dazu mehr im Ratgeber Bauen. Wer bauen möchte, muss sich zwischen beinahe unendlich vielen Varianten entscheiden. Als Ratgeber Bauen gibt es hierzu einen Expertenrat: Zeit ist entscheidend. Es sollte in aller Ruhe geplant werden. Am besten sollten zunächst alle Vorstellungen und Wünsche auf einem Blatt Papier aufgezeichnet werden. Danach bestimmen Grundstücksgröße, Budget und das bautechnisch machtbare, welche der Anforderungen sich tatsächlich umsetzen lassen.

Ratgeber Bauen – Die Varianten

Wohneigentum sichert für das Alter. Ob es rentabler als das Mieten ist, hängt jedoch von vielen anderen Punkten ab. Auch das ist beim Ratgeber Bauen wichtig: Bauen muss langfristig nicht immer günstiger sein als Mieten. Es kann sich auch andersherum verhalten. Jedoch bietet das Eigenheim eine ganz neue Freiheit. Keine Nachbarn und keine störenden Dritten, die das Glück beeinträchtigen können. Ratgeber Bauen: Bauherren entscheiden sich immer öfters für ein Fertighaus. Das kann bereits nach der Planung in nur wenigen Wochen komplett erstellt werden. Zugleich bietet das Fertighaus die ideale Möglichkeit für Heimwerker, die Eigenleistung erbringen wollen. Es kann entweder als Rohbau oder schlüsselfertig erfolgen. Eines sei beim Ratgeber Bauen zum Rohbau jedoch unbedingt erwähnt. Dieser spart viel Geld. Aber wir erleben immer wieder Heimwerker, die sich dabei deutlich übernehmen, was auch das Familienglück beeinflussen kann. Hier sollte sehr genau überlegt werden, ob die Strapazen beim Rohbau wirklich in Kauf genommen werden. Und ferner: Ob Lust und Geschick bestehen.

Ratgeber Bauen – Das Massivhaus

Eine andere Alternative ist das Massivhaus, das sich meistens vollkommen individuell planen lässt. Die Preise liegen allerdings in der Regel höher als beim Fertighaus, laut Ratgeber Bauen. Dafür haben Sie aber auch einen höheren Mehrwert und können recht flexibel beim Bau vorgehen. Von der Vorplanung, der Finanzierungszusage und der schlussendlichen Baugenehmigung vergeht jedoch viel Zeit. Ein deutlicher Minuspunkt gegenüber dem Fertighaus im Ratgeber Bauen.

Eigenleistung durch den Heimwerker
Ratgeber Bauen: Auch beim Massivhaus lässt sich durch Eigenleistung viel Geld sparen. Umso mehr Eigenleistungen erbracht werden, desto mehr bleibt am Ende für die Einrichtung übrig. Allerdings entsteht hierbei fast immer das Problem wie beim Rohbau (Fertigbau). Viele Heimwerker überschätzen den Aufwand. Eine Verzögerung tritt ein. Ratgeber Bauen: Der Einzugstermin muss dadurch oft verschoben werden. Da viele Bauherren bis zum Einzug in einer Mietwohnung leben, kann das oft sehr teuer werden.

Zu den beliebtesten Eigenarbeiten zählen neben dem Dämmen auch der Ausbau des Dachgeschosses. Elektrische Leitungen und Gasleitungen sind jedoch immer nur durch eine Fachfirma zu verlegen.

Bild: Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach/Flickr.