Epoxidharz Tisch selber beschichten

Ein Epoxidharz Tisch gibt dem Raum eine ganz besondere Atmosphäre. Überall sind sie mittlerweile zu finden, die Preise sind jedoch ziemlich hoch, dabei sind die Arbeitsschritte eigentlich sehr einfach und übersichtlich.

Eigenen Designertisch herstellen
Epoxidharz Tisch wird zum Designer Möbelstück

Einen Epoxidharz Tisch selber beschichten und zu bauen ist für Heimwerker, für Handwerker erst recht, keine große Übung. Ein paar Vorschläge und Tipps haben wir vom Handwerkerrat einmal für unsere Leser zusammengestellt.

So kann jeder einen Epoxidharz Tisch selber beschichten

Vorweg sei gesagt, dass dieses übrigens auch eine gute Möglichkeit, um alte Tische wieder aufzupeppen. Natürlich kann Epoxidharz nicht nur für einen Tisch, sondern auch für Bänke, Kommoden und andere Möbelstücke verwendet werden.

Für die erste Übung sollte der Heimwerker mit einem alten Tisch anfangen oder sich direkt einen vom Flohmarkt beschaffen. So entstehen nicht nur Designer Tischer, sondern auch extravagante Rivertische. Resin Harz spielt dabei eine große Rolle, um den Tisch aus Epoxidharz neu zu gestalten.

Was kostet das?

Wer einmal in die Kleinanzeigen blickt, findet tolle Epoxidharz Tische zu unglaublichen Preisen. Unter 300 oder 400 Euro lässt sich kaum etwas finden. Wer einen Epoxidharz Tisch selber beschichten möchte, muss aber nicht soviel ausgeben. Um eine Tischplatte von zum Beispiel 3 m² zu versiegeln, fallen Kosten von 14 – 18 Euro an.

So geht es

Statt lange und eintöniger Erklärung haben wir hier nun ein kleines Video für unsere Leser gefunden, in denen die einzelnen Schritte sehr gut und genau erklärt werden. Es zeigt, das Epoxidharz Tisch selber beschichten gar nicht einmal teuer sein muss. Ganz im Gegenteil. Wichtig ist natürlich Zeit und Lust und am Ende entsteht ein kleines Unikat.

Auch finanziell kann es sich lohnen. Aus dem ehemals alten Küchentisch, der schon seit Jahren im Keller stand, wird nun ein aufregendes Designer-Stück, für das manche viel Geld bezahlen würden.

Für Heimwerker und Laien geeignet

Der erste eigene Epoxidharz Tisch, von der eigenen Hand angefertigt, ist leichter, als es auf den ersten Blick wirkt. Mit nur wenigen Schritten entsteht ein Unikat. Dabei sollte zunächst der Tisch gründlich gereinigt werden. Ist der Tisch trocken, kann mit der Grundierung begonnen werden, die aus einer dünnen Schicht (ca. 0,2 – 0,5 mm) Kunstharz angemischt wird.

Nach der Aushärtung kann das Resins aufgetragen werden (mit einer Walze oder einer Rakel). Danach erfolgt die letzte Versiegelungsschicht. Mit ein wenig Übung entstehen so einmalige Epoxidharz Tische, die zum direkten Highlight in der Wohnung werden.