Wohnungsauflösung durch Entrümpler

Umzüge, Auflösungen nach dem Tod führen immer wieder zu großen Belastungen. Vor allem zeitlich. Wer zum Beispiel umziehen möchte, wird sich in der Regel von einigen Stücken trennen und hofft dabei oft auf noch ein kleines Zubrot durch den Verkauf über Kleinanzeigen. Oft zeigt sich dieser Weg aber als falsch. Bis ein Käufer gefunden ist, können Tage oder Wochen vergehen. Der zuvor erdachte Preis liegt zudem meist immer deutlich über dem, was ein Käufer noch bereit wäre zu bezahlen. Auch das verzögert den Verkauf und damit schlussendlich die Wohnungsauflösung. Selbst wenn das gute Stück nach 2 Wochen verkauft ist, bedeutet das nicht nur Zeitverlust, sondern auch unnützen Ärger (Anfragen von Interessenten, Besuche, etc.), die meistens in keinem Verhältnis zu dem erzielten Preis stehen.

Wer die Entrümpelung lieber in professionelle Hände übergeben möchte, findet in seiner Stadt sehr schnell eine entsprechende Firma für dafür. Oft ist das der bessere Weg. Es erspart viel Arbeit, Nerven und vor allem Zeit. In einem übersichtlichen zeitrahmen, der mit dem Dienstleister festgelegt werden kann, erfolgt die Auflösung.

Professionelle Entrümpelung muss nicht teuer sein

Die Erfahrung zeigt, dass eine professionelle Entrümpelung nicht nur schnell und sorgenlos geht, sondern auch kostengünstig. Der Dienstleister hat auf der einen Seite seinen Preis, den er in Rechnung stellt. Von diesem zieht er aber zugleich noch mögliche Wertgegenstände ab, die er anderweitig veräußern kann. Nun werden viele dem entgegensetzen, dass ein direkter Verkauf mehr bringt, als einen Händler abrechnen zu lassen. Das mag in vielen Beispielen richtig sein, allerdings nur dann, wenn der dafür erforderliche Zeitaufwand nicht berechnet wird. Ein altes Möbelstück mag noch wertvoll sein. So kann ein schöner Schreibtisch m Kolonialstil durchaus noch seine 300 Euro und mehr erzielen. Doch hier geht es darum, einen Käufer in nur kurzer Zeit zu finden. Und genau daran scheiden sich die Geister. Die Dienstleister haben meistens ein Ladengeschäft, wo die Möbel dann auch ruhig einmal Monate stehen können. Derjenige, der die Wohnung auflösen muss, hat diese Zeit jedoch nicht. Schon alleine aus diesem Beispiel ist eine Entrümpelung durch einen Profi immer sinnvoller und preiswerter, als wer selbst bei jedem Teil Hand anlegen möchte.

Bildquellenangabe: RainerSturm / pixelio.de