Gartenhaus nach Maß für individuelle Ansprüche

Nicht in jeden Garten passen vorgefertigte Gartenhäuser. Verschiedene Umstände können es notwendig machen, ein Gartenhaus nach Maß fertigen zu lassen. Aber auch der eigene Geschmack und die eigene Kreativität können dazu verführen, Ideen umzusetzen. Denn obwohl die Angebote bei Gartenhäusern riesig sind, ist nicht jede Idee bei der Serienfertigung umsetzbar. Wer sich den Traum vom eigenen, ganz individuellen Gartenhaus erfüllen möchte, braucht ein Gartenhaus nach Maß.

Wann ist ein Gartenhaus nach Maß die richtige Wahl?

Bietet der Garten nur wenig Platz, hat er eine außergewöhnliche Form oder sollen besondere Wünsche umgesetzt werden, ist es sinnvoll, sein Gartenhaus nach seinen Vorstellungen anfertigen zu lassen. Immer dann, wenn Wünsche und Träume oder die Voraussetzungen ein Standardmodell nicht zulassen, kann mit einem, nach Vorgaben gefertigtem, Haus das Problem gelöst werden. Dabei wird die Gartenlaube exakt in die örtlichen Begebenheiten eingepasst. Die Herstellung erfolgt nach den vorhandenen Maßen und Vorgaben.

Gut geplant ist halb gewonnen

Vor dem Gartenhaus steht die Planung. Und die sollte sehr überlegt und genau erfolgen. Falsche Maße können später dafür verantwortlich sein, dass das Haus nicht passt und eventuell aufwendige Veränderungen vorgenommen werden müssen. Im Internet können Gartenbesitzer ein Gartenhaus nach Maß planen lassen. Oft ist dafür lediglich die Angabe der Maße sowie eine grobe Skizze erforderlich, nach der später die technische Zeichnung für den Bau angefertigt wird.

Bei der Planung lassen sich viele Wünsche umsetzen. Die kleine, schmale Gartenlaube für die Grundstücksgrenze zum Nachbarn lässt sich ebenso erstellen wie die individuelle Gartenvilla mit allerlei Schnickschnack. Auch bei der Innenausstattung können Träume wahr werden.

Planen mit Köpfchen

Bei der Planung müssen unbedingt einige wichtige Dinge in die Überlegung einfließen. Es lohnt sich, etwas mehr Zeit auf die Gartenhausplanung zu verwenden. Wichtigstes Kriterium ist der passende Standort. Soll das Gartenhaus für den Aufenthalt im Garten geplant werden, ist der hintere Gartenteil passend. Der Platz für eine Terrasse sollte gleich mit berücksichtigt werden.

Es muss geprüft werden, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist. Diese richtet sich meist nach der Größe des Gartenhauses. Auch Vorschriften von Kleingartensparten müssen beachtet werden. Wer auf eine Baugenehmigung verzichten möchte, muss die Vorgaben vom Amt bei der Planung einhalten. Ein großes Gartenhaus kommt dann meist nicht infrage.

Wichtig ist der Lichteinfall im Gartenhaus. Große Fenster- und Türfronten sind zwar toll, doch sind diese nach Süden ausgerichtet, heizt sich das Gartenhaus bei großer Sonneneinstrahlung schnell auf. Auch ganztägiger Schatten ist nicht die richtige Wahl, da sonst auch am Tag Licht benötigt wird, was natürlich Strom kostet.

Die Anzahl der Zimmer kann ebenso geplant werden, wie die Anordnung der Fenster und Türen oder die Wandstärke. Soll das Dach begrünt oder mit Solarmodulen bestückt werden, ist nicht jede Dachform möglich. Ansonsten liegt die Entscheidung nach Pultdach, Satteldach oder Tonnendach in den Händen des Gartenbesitzers.

Was ist umsetzbar?

Wird das Gartenhaus selbst geplant, sollte dieses auch wirklich den eigenen Wünschen entsprechen. Sicher wird es auch immer wieder Wunschvorstellungen geben, die aus bestimmten Gründen nicht umgesetzt werden können, aber eigentlich gibt es fast nichts, was nicht geht. Besondere Dachformen, der kleine Vorsprung, die individuelle Raumaufteilung oder das bepflanzbare Dach, Wünsche können beim selbst geplanten Gartenhaus wahr werden. Wichtig ist es, das Gartenhaus wirklich an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und dabei auch den Blick auf die Zukunft nicht zu vergessen. Was heute wichtig und richtig ist, kann morgen schon nebensächlich sein. So sollten junge Paare auch an ein späteres Kind denken und Eltern den Umstand einplanen, dass die Kinderzimmer irgendwann überflüssig sind.

Wenn Träume wahr werden

Mit einem selbst geplanten Gartenhaus können Träume wahr werden. Auch wenn das dauerhafte Wohnen im Garten meist nicht gestattet ist, soll besteht die Möglichkeit, einen großen Teil des Jahres im selbst kreierten Traumhaus zu verbringen.

Bild: Gartenhaus-GmbH.de