Die richtige Arbeitskleidung

4 mins read

Das Haus ist fertig, jetzt fehlen nur noch die Außenanlagen. Nun heißt es Garten gestalten, Einfahrt pflastern, Platten verlegen, Holzterrasse bauen. Diese Arbeiten werden gerne in Eigenregie durchgeführt. Welche Arbeitskleidung tragen Sie dabei?

Denken Sie im Vorfeld an Ihre Knochen und Gelenke und nicht erst wenn die Schmerzen schon da sind. Die richtige Arbeitskleidung schützt jeden Handwerker, ob Heimwerker oder Profi gleichermaßen.

Arbeitskleidung als Schutzschild

Wer an Haus und Garten selber Hand anlegt, informiert sich in der Regel vorher ganz genau bei einem Fachmann, sei es direkt oder mit Hilfe von Anleitungen aus dem Internet oder in Fachzeitschriften, wie die Arbeiten am besten zu verrichten sind. Aber informieren Sie sich auch im Vorfeld, welche Arbeitskleidung Sie bei den Tätigkeiten am besten schützt? Dies ist ein Aspekt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte, denn Knochenschmerzen können durch die richtige Kleidung vermieden werden. Professionelle Arbeitskleidung ist nicht nur etwas, das im Berufsleben getragen werden sollte. Das, was den Handwerker tagtäglich schützt, bietet auch dem Heimwerker den nötigen Schutz.

Arbeitshosen mit Schutzfunktionen und langer Lebensdauer

Wer kennt das nicht von Pflanzarbeiten, bei denen man längere Zeit auf den Knien sitzen muss: Die Folge sind schmerzende Knie. Das Sofakissen oder eine Schaumstoffmatte wird hier in vielen Fällen zur Linderung der Schmerzen unter die Knie gelegt. Bei Pflasterarbeiten ist diese Lösung weitaus unpraktischer. Anbieter von professioneller Berufsmode wie beispielsweise rofa haben gerade für solche Fälle Arbeitshosen entwickelt, die die wichtigsten Partien schützen. Ob als Latzhose oder Bundhose, nahezu jede professionelle Arbeitshose besteht aus besonders strapazierfähigen Geweben. Die Knie oder das Gesäß verfügen je nach Einsatzgebiet über Verstärkungen. Hosen, die bei den Arbeiten gebraucht werden, die häufiges knien erfordern, sind mit Knietaschen ausgestattet, in die je nach Bedarf Polster eingeschoben werden können.

Zudem ist Arbeitskleidung, die man eher der Berufsbekleidung zuordnen würde, für langes Tragen konzipiert und verfügt daher über einen hohen Tragekomfort. Sie ist reiß- und scheuerfest, besonders strapazierfähig, atmungsaktiv und schnell trocknend. Warum solche Vorteile also nur den Profis überlassen? Berufsbekleidung bietet jedem Handwerker nötigen Schutz und Sicherheit.

Die Qualität macht‘s! Arbeitsjacke ist nicht gleich Arbeitsjacke

So wie die Arbeitshosen sind auch die professionellen Shirts und Jacken aus hochwertigen, strapazierfähigen Geweben gefertigt. Sie sind besonders hautverträglich, atmungsaktiv und reißfest. Verstärkungen an den Ellbogen sowie das allgemein feste Material schützen vor Verletzungen oder Abschürfungen. Hochwertige Arbeitsjacken sind zudem mit zahlreichen Taschen versehen, die dem Heimwerker das Arbeiten erleichtern. An Taschen für Bleistift, Handy und weitere Utensilien ist hier gedacht. Bewegungsfalten im Rücken sorgen für die nötige Bewegungsfreiheit und Rückenkoller für die bei der Arbeit wichtige Belüftung.

Arbeitsschutz ist nicht nur etwas für das Berufsleben. Auch beim Heimwerken sollten Sie sich angemessen vor Regen, Kälte und Dunkelheit schützen. Vor allem entsprechende Arbeitsjacken aus dem Bereich Workwear verfügen über versiegelte Nähte und besonders wärmende Materialien, die gute feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften aufweisen. Damit Sie auch bei Arbeiten im Dunkeln gut gesehen werden, empfiehlt es sich auf Arbeitsjacken zurückzugreifen, die über ausreichende fluoreszierende Materialien verfügen.

Für die persönliche Sicherheit und einen ausreichenden Schutz der Gelenke, lohnt es sich, auch bei seiner Arbeitskleidung für zuhause auf qualitativ hochwertige Materialien zu achten. Die längere Lebensdauer relativiert die etwas höheren Anschaffungskosten recht schnell.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Blick auf den Treppenbau

Next Story

Hausbau planen: Selber machen oder Profis fragen?

Latest from Blog

Tonstudio bauen

Für Musiker, genauso wie für Hobbymusikanten, ist das eigene Tonstudio ein kleiner Traum. Oft bleibt er

Alexa als Haussicherung

Sie haben wahrscheinlich eine Vorstellung davon, was digitale Assistenten alles können. Alexa, Google Assistant und andere