Wandfarbe für kleine Räume

Kleine Räumen sollen nach Möglichkeit groß wirken oder sollten sofern dies machbar ist nicht zu düster erscheinen. Helle Farben erhellen einen kleinen Raum noch viel ansprechender, als dunkle Farben dies können. Dabei muss eine Wandfarbe für einen kleinen Raum sicherlich nicht Weiß sein. Ob nun attraktive Modefarben oder knallbunte Farbtöne, es gibt viele Möglichkeiten, um einen Raum mithilfe von Wandfarbe noch viel gemütlicher erscheinen zu lassen. Eine elegante Wandfarbe gestaltet allerlei hübsche Akzente und lässt ansprechende Möbel noch stilvoller wirken.

Modische Wandfarben

Farben für eine modische Wirkung werden in unterschiedlichen Farbtönen empfohlen. Eierschale regt den Appetit an und eignet sich beispielsweise für die Küche. Ein schöner Beigeton wirkt sozial und könnte in einem Wohnzimmer einen guten Platz finden. Ein charmantes, helles Lila oder vielleicht auch ein helles Blau finden in kleinen Räumen ebenso einen schönen Platz. Sie engen den Raum nicht ein und versprechen aber doch eine bunte Wirkung.

Farben gekonnt setzen

Ein Raum muss keineswegs vollständig in Farbe gemalt werden. Viel schöner wirkt es, wenn ein Raum nur eine bunte Wandseite besitzt. Nach Möglichkeit darf auch nicht zu weit bis an die Oberseite des Raumes gemalert werden, weil der Raum sonst etwas verkleinert wirkt. Ein heller Streifen an der Oberseite des Raumes darf nicht vergessen werden. Eine Wandfarbe wirkt an einer Wandseite gegenüber von Fenstern besonders schön und auch dort, wo eine große Wandfläche sich anbietet. Der Blick muss nicht auf die bunte Fläche fallen, doch wäre dies bestimmt auch praktisch, weil die Wirkung der Wandseite betont wird.

Elegante Wandfarben

Eine elegante Wohnumgebung verlangt bestimmte Farbtöne. Mauve, Himbeere, Erdbeere oder ein bläulicher Beeren-Ton sind beliebte Farben, die einem Wohnraum einen gewissen Chic verleihen. Beere-Töne sind fröhlich und verbreiten eine freundliche Wirkung. Wichtig ist dabei, dass sie nicht zu dunkel gewählt werden. Der Raum würde sonst eingeengt werden. Grautöne sind nicht weniger beliebt, doch gilt hier auch, dass die Farben nicht zu dunkel wirken dürfen. Helle Nuancen von Grau können sogar natürlich wirken und an Schlammtöne erinnern. In einer geeigneten Kombination mit bunten Wohnaccessoires entsteht durch eine Wandfarbe ein gemütlicher Wohnraum. Eine Wandfarbe unterstreicht die freundliche Wirkung von Räumen, solange ein heller und strahlender Farbton gewählt wird.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter News. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.