Vintage Style – So geht´s

4 mins read

Ein schöner Wohnkomfort ist in vielen Haushalten bereits zu finden. Alte Looks für mehr Gemütlichkeit versprechen einen tollen Wohnkomfort. Alte Schriften aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und tolle alte Markensymbole machen teils einen Stil dieser Art aus. Außerdem finden sich wunderbare Möbelstücke und Dekorationen, die für die damaligen Jahrzehnte stellvertretend sind. Der beliebte Vintage Style ist auf unterschiedlichste Weise zu interpretieren. Originell wirken außerdem auch die schönen Textilien aus vergangener Zeit. Ein Wohnraum könnte also auch mit attraktiven Kissen und Wohndecken einen urigen Charme erhalten. Der Vintage Style ist auf unterschiedlichste Weise zu dekorieren oder einzurichten.

Einrichtung im Vintage Style

Eine wunderbar alte Wirkung erzeugen nicht nur Möbel im Stil des Shabby Chic, sondern auch Möbel, die im Stil aus dieser Zeit stammen. Eine hübsche Anrichte im alten Stil des letzten Jahrhunderts oder gemütliche Sessel im alten Stil wirken urig und komfortabel. Immerhin muss auch nicht der gesamte Wohnraum in einem alten Stil gestaltet werden. Es genügen oft schon einige Details, die aber schon viel Flair versprühen. Ein Beispiel sind dekorative Teppiche im alten Look oder schöne Kissen, die den Wohnraum etwas älter wirken lassen. Gerade bei älteren Einrichtungen wirken solche Details besonders liebevoll. Vintage sind in jeder Form auch Häkel-Dekorationen. Häkeldeckchen oder gehäkelte Verzierungen zeigen eine charmante Wirkung.

Schriftdekorationen im Vintage Style

In der Küche können viele Anregungen mit Vintage-Flair übernommen werden. Vor allem Gegenstände aus Metall, Holz, Kork oder Textilien können für alte Stilrichtungen authentisch wirken. Es finden sich allerlei dekorative Aufbewahrungsdosen, die aber lediglich einen alten Stil nachempfinden. Dekorative Dosen für Nudeln oder Müsli und viele weitere Lebensmittel finden in einer Küche einen schönen Platz. Ebenso ursprünglich wirken dekorative Aufbewahrungsgläser. Diese werden häufig im älteren Stil in Einrichtungsgeschäften angeboten. Einige schöne Teller dazu und hübsche gusseiserne Pfannen und Töpfe schaffen eine urige Umgebung. Vintage wirken viele Dinge, die nicht einmal aus altem Kunststoff bestehen müssen. Es gibt tolle Materialien, die einen alten Stil dekorieren.

Viele Möglichkeiten

Das tolle beim Vintage ist, das damit praktisch auch Möbel anderer Linien einfach zu kombinieren sind. So kann mit dem retro Style auch eine moderne Polstervariation oder eine koloniale einfach kombiniert werden.  Wer selbst Hand anlagen möchte, kann alte Möbel aber auch neue, den richtigen Vintage Style verpassen. Beliebt sind dafür weiße und helle Farben. Beachtet werden sollte aber, das ein paar Pinselstriche nicht reichen. Es bedarf schon einiger Mühen, die Stücke in Vintage zu vollrichten. Doch es lohnt sich. Wer so viel Zeit nicht hat oder wem die Lust fehlt, findet aber auch im Handel und im Versand immer wieder tolle Angebote in jeder Preisklasse. Sollten Sie hingegen auf den Flohmärkten stöbern, kann sich das lohnen. Allerdings sollten diese Möbel zunächst mit Vorsicht behandelt werden. Oft sind Schädlinge, Holswürmer, enthalten. Die neuen Stücke vom Flohmarkt sollten daher zunächst separat aufbewahrt und behandelt werden, bevor sie in das Heim gelangen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Shabby Chic – So geht´s

Next Story

Wandfarbe für kleine Räume

Latest from Blog

Tonstudio bauen

Für Musiker, genauso wie für Hobbymusikanten, ist das eigene Tonstudio ein kleiner Traum. Oft bleibt er

Alexa als Haussicherung

Sie haben wahrscheinlich eine Vorstellung davon, was digitale Assistenten alles können. Alexa, Google Assistant und andere

Smart Home für das Haus

Wir von Handwerkerrat sind manchmal auch HeimautomatisierungsFans. In den letzten Jahren hat sich unser intelligentes Heimsystem