Trend Spanndecken

Robin Schindera/Flickr.

Spanndecken werden immer beliebter. Besonders die sogenannten Lackspanndecken. Sie erfüllen viele Vorteile. Mit Spanndecken kann zum Beispiel einfach und ohne hohen Kostenaufwand die Zimmerdecke angehängt werden. Ideal aber auch, um neuen und frischen Wind in die Räume zu bringe. Alte Holzdecken können mit Spanndecken einfach verdeckt werden. So entsteht praktisch eine Decke unter der Decke System. Der Vorteil bei Spanndecken liegt aber nicht nur beim finanziellen Aufwand, der häufig geringer ist, als eine neue Decke zu ziehen, sondern auch im geringen Zeitaufwand. Schnell und sauber kann diese einfach gezogen und verarbeitet werden. Selbst größere Räume lassen sich so innert nur 2 Tagen völlig neu gestalten.

Recht beliebt sind die Lackspanndecken, die mit einem neuen Glanz den Raum erfüllen. In der Regel sind die Spanndecken langlebig, so dass künftiges Streichen oder tapezieren der Decke entfällt. Eingesetzt werden kann das Decke in Decke System praktisch in jedem Raum. Vom Wohnraum bis hin zur Küche, dem Kinder- oder Schlafzimmer.

Spanndecken- Neue Raumatmosphäre schaffen

Spanndecken haben einen weiteren Vorteil. Sie benötigen keine Unterkonstruktion und haben in der Regel nur ein geringes Eigengewicht von 180 – 240 g/m2. Selbst in Größeren Räumen können Spanndecken (ca. bis 40/50 m2) ohne später sichtbare Fugen angebracht werden. Auch bei Dachschrägen und selbst im Badezimmer können die Folien zum Einsatz kommen. So sind bei der Installation schiefe Wände, Beleuchtungskörper, Lüftungsanlagen oder Rundungen grundsätzlich kein Problem. Zusätzlich stehen bei Spanndecken eine Vielzahl möglicher Farben und Motive zur Auswahl, wodurch ein besonders hochwertiges Raumdesign erschaffen werden kann. In Räumen mit recht geringer Höhe, können Spanndecken auch dazu genutzt werden, um eine optische Vergrößerung zu erzeugen.

Selbst-Montage oder Fachmann

Auch für Heimwerker stellt sich die Frage, ob eine Montage in Eigenregie erfolgen kann oder ob es nicht doch sinnvoller ist, einen Fachmann zu beauftragen. In der Regel sollte handwerkliches Geschick vorhanden sein. Wer jedoch noch nie eine Spanndecke selbst montiert hat, sollte sich am besten direkt an einen Fachbetrieb wenden. Der Betrieb CBSpanndecken liefert sowohl auf Wunsch das fertige Produkt an den Heimwerker für die Eigenmontage oder erledigt auch die Montage vor Ort.

Vorteile Spanndecken

  • Langlebig und pflegeleicht
  • Zu 98 % staubfrei und antistatisch
  • Isolierend und energiesparend
  • Gegen Wasserdampf unempfindlich
  • Schwerentflammbar

Problemlos lassen sich Spanndecken mit Leuchtmitteln aller Art kombinieren. Nutzbar ist die Folie für jeden Raum. Beachtet werden sollte aber der Planungsaufwand. Aus dieser Perspektive erweist sich die Montage in größeren Räumen als günstiger als in kleinen Zimmern. Zum Highlight werden Spanndecken aber garantiert immer.

Pflege der Folien

Bereits nach der Montage erstrahlt die Decke in einem neuen Glanz und schafft so eine völlig neue Atmosphäre in den Räumlichkeiten. Doch häufig kommen bei diesem Anblick erste Zweifel auf. Was passiert bei der Reinigung? Und sind Glanz-Spanndecken nicht besonders anfällig gegenüber Staub und Schmutz? Auch in diesem Punkt können Heimwerker und Hausfrauen beruhigt werden. Spanndecken benötigen n der Regel so gut wie keine Pflege. Es reicht vollkommen, diese in gewissen Zeitabständen mit einem feuchten Schwamm abzuwischen. Zusätzlich ist die Folie auch als Lärmschutz eine optimale Alternative.