Test Schlagbohrmaschine Bosch PSB 10,8 LI-2

In unseren regelmäßigen Testberichten haben wir uns heute einmal der Schlagbohrmaschine von Bosch angenommen. Wie gut ist die Bosch PSB 10,8 LI-2 wirklich? Schrecklich, wie bei fast allen Herstellern ist der Typenname. Hier stellen sich Handwerker schon lange die Frage, wann die Hersteller endlich einmal kreativer werden. Die Bosch PSB 10,8 LI-2 ist aber davon unabhängig eine echte Schlagbohrmaschine zu günstigen Preis, unter 100 Euro. Die Betriebsart erfolgt über einen Akku, die Spannung beträgt 10,8 V. 1,36 Kilo wiegt die Bosch PSB 10,8 LI-2. Durchaus akzeptabel für Handwerker. Insgesamt zeigt sich die Schlagbohrmaschine als ein kompaktes Modell für den mobilen Einsatz. Das Zweigang-Getriebe zeigt seine Stärken und macht die Bosch PSB 10,8 LI-2 für vielseitige Einsätze bereit.

Test Bosch PSB 10,8 LI-2

Die Schlagbohrmaschine liegt gut und griffig in der Hand. Ein Koffer für den Transport wird mitgeliefert. Der Blick fällt natürlich auf den Akku. Hier zeigen sich oft die Schwachpunkte bei Schlagbohrmaschinen und Co. Der Akku hat gerade einmal eine Spannung von 10,8 V. Hier ist ein Punkt, an dem Handwerker und auch Heimwerker vorsichtig werden. Reicht diese Leistung bei dieser Schlagbohrmaschine nur für den gelegentlichen Einsatz im Haus, oder kann die Bosch PSB 10,8 LI-2 auch wesentlich mehr mit einer Akku-Leistung schaffen?

Akkuleistung im Test
Als Heimwerker waren wir erstaunt. Die Bosch PSB 10,8 LI-2 mit ihrem kleinen Akku von 10,8 V (1,5 Amperestunden) ermöglicht eine gute und sogar hohe Leistung. Wer jedoch viel zu bohren hat und als Handwerker diese Schlagbohrmaschine im Einsatz hat, sollte jedoch auf jeden Fall einen Ersatz Akku dabei haben. Ansonsten ist die Bohrleistung schnell am Ende. Rein rechnerisch könnten mit der Schlagbohrmaschine von Bosch PSB 10,8 LI-2 um die 250 Schrauben verarbeitet werden. Über den Ladezustand informiert eine gut sichtbare Batterieanzeige.

Schlagbohrmaschine im Test

Die Bosch PSB 10,8 LI-2 ist kompakt und klein. Ein Pluspunkt für Handwerker und Heimwerker. Die Schlagbohrmaschine bohrt zuverlässig in Metall, Holz und auch ins Mauerwerk. Mit der Leistung sind wir zufrieden. An dem Stellring können bis zu 20 Drehmomentstufen oder alternativ eine Schlagbohrstufe angewählt werden. Insgesamt lässt sich mit der Bosch PSB 10,8 LI-2 mit viel Kraft gut Schrauben. Für das Schlagbohren eignet sich der zweite Gang: Geringes Drehmoment, hohe Drehzahl. Auch der maximale Bohrdurchmesser überzeugt uns als Heimwerker. Dieser beträgt bei Holz 20 mm und bei Stein an die 6 mm. Für dunkle Ecken, glänzt beim Bosch PSB 10,8 LI-2 das LED-Licht.

Fazit zum Test
Mit der Schlagbohrmaschine Bosch PSB 10,8 LI-2 bekommen Handwerker und Heimwerker ein ordentliches Gerät an die Hand. Das Preis-Leistungs-Verhältnis lässt sich als gut bezeichnen. Handwerkerrat kann diese Maschine für den normalen Gebrauch empfehlen. Wer die Schlagbohrmaschine öfters einsetzen möchte, sollte sich jedoch unbedingt einen Zweit-Akku zulegen oder gleich zu einer größeren Maschine mit einem 14,4 oder 18 Volt Akku greifen.