Geschirrspüler und dreckiges Geschirr

Wer kennt das von uns nicht: Da haben wir uns extra einen Geschirrspüler angeschafft und dennoch kommt immer wieder das Geschirr schmutzig aus der Maschine. Doch ein paar kleine Tricks können helfen und zu einem stets sauberen Ergebnis führen. Immer wieder passiert es.- Oberflächlich erscheint alles nach dem Spülgang im Geschirrspüler sauber. Doch blickt man tiefer, werden Teller, die immer noch verkrustet sind, erkannt. Ganz zu schweigen von Gabeln und Messern, an denen immer noch Speisereste hängen.

Geschirrspüler und die Tricks

Der Grund dafür liegt oft am Sprüharm selbst. Kommt es immer wieder zu einem nicht zufriedenstellenden Ergebnis, sollten Sie den Sprüharm komplett reinigen. Dieser lässt sich in dem Geschirrspüler einfach ausbauen und kann dann gründlich gereinigt werden. Besonders der Rotor sollte einmal mehrere Minuten unter Wasser gesäubert und durchgespült werden. Vielfach lassen sich in den Düsen Essensreste finden. Diese können unter fließendem Wasser aber in der Regel einfach entfernt werden.

Manchmal helfen bereits ein paar kleine Tricks und alles glänzt …

Geschirrspüler und grober Schmutz

Besteck und Geschirr, mit viel Schmutz sollte zuvor erst unter laufendem Wasser gehalten oder mit einem Schaber entfernt werden. Erst dann sollten Teller und Besteck in den Geschirrspüler kommen. Das Maschinensieb im Geschirrspüler sollte mindestens einmal im Monat gereinigt und von den Überresten befreit werden. Sind Kalkflecken auf Besteck und Co. erkennbar, ist das meistens ein Zeichen, das nicht genügend Klarspüler im Behälter vorhanden ist. Sollte das Auffüllen jedoch nichts an dem Ergebnis im Geschirrspüler ändern, probieren Sie zunächst einen anderen Klarspüler.

Geruch im Geschirrspüler

Ein bekanntes Problem ist auch der muffige Geruch im Geschirrspüler. Sammeln sich die Überreste an den Sieben und im Sprüharm, führt das auf Dauer zu einem unangenehmen Geruch. Auch hier gilt, Siebe zügig reinigen und den Geschirrspüler einmal mit einer hohen Temperatur leer laufen lassen. Alterativ können auch Duftspender in dem Geschirrspüler für einen angenehmen Geruch sorgen. Dann macht das Beladen mit Sicherheit auch wieder Spaß.

 

Fotos: Artikelbild Bettina F. / pixelio.de; Bild im Artikel by Ines Peters / pixelio.de