/

Akku Schraubendreher

3 mins read

Auf dem Papier ist der Akku-Schraubendreher eigentlich mit einem modernen Gadget zu vergleichen. Mit nur einem Klick lässt sich eine Schraube einfach in einem fast beliebige Oberfläche bohren. Immer wieder wird der Schraubendreher gerne verwendet. Für das Zusammenbauen von Schränken, Lampen oder anderen Gegenständen, damit Halt geboten wird. Besonders toll ist er natürlich in Verbindung von DIY Bauten, wobei wir einige interessante Do-it-yourself Vorschläge für zum Beispiel einem Bücherregal bei Handwerker Rat. bereits vorgestellt haben.

Endlose Möglichkeiten mit dem Akku Schraubendreher

Eigentlich kann er praktisch für alles verwendet werden. Gerade Heimwerker schätzen dieses kleine Utensil, was viel Zeit und Kraft erspart. Sinn macht es jedoch, sich zuvor mit der Nutzung und der Funktionsweise auseinanderzusetzen, damit der Akku-Schraubendreher richtig verwendet werden kann. Klar ist aber, dass er zum Must-Have-Tool –nicht nur für Heimwerker- gehört.

Bosch Akku Schrauber – Wohl einer der besten, der auf dem Markt verfügbar ist.

Unterschied zum manuellen Schraubendreher

Der Unterschied besteht eigentlich fast nur aus einer Batterie, die in dem Akku-Schrauber vorhanden ist und so für viele Vorteile gegenüber dem manuellen Schraubendreher sorgt. Wir sparen Zeit und vor allem Kraft. Für Frauen dürfte das ein interessanter Vorteil sein. Mühelos kann jede Schraube einfach eingedreht werden. Dennoch sollte vorab immer geprüft werden, wofür der Schraubendreher verwendet werden soll. Bei Screwfix, finden wird dazu interessante Modelle, für Laien und Profis, die absolute Power wünschen und für jeden Einsatzzweck stets die richtige Maschine. Gerade auch in kleinen Räumen. Die Modelle eignen sich für Gartenzäune, ein Deckenlicht anzubringen oder alle möglichen DIY Projekte zu Hause.

Schnurlos oder ohne

Auch das ist eine gute Frage, die sich auf Screwfix schnell klären lässt. Das Schnurrmodell hat grundsätzlich mehr Leistung und ist so für den längeren Einsatz ideal aber auch für Bohrungen in Beton oder Ziegel.

Was ist eigentlich wichtiger: Drehmoment oder Geschwindigkeit? Eigentlich steht der Drehmoment bei einem Akku-Schrauber im Vordergrund. Damit gelingt es, die Schraube tiefer in das Holz oder einen anderen Gegenstand zu bohren.

Welcher Typ von Batterien

Einige Akkuschrauber verwenden Li-Ionen andere Lithium-Ionen Batterien. In Deutschland basieren die Geräte auf dem industriellen Standard, näheres dazu gibt es in dem Artikel von Hermann Straubinger.
Bei der Schnurvariante liegt der größte Vorteil wohl darin, dass er auch in umgekehrter Weise verwendet werden kann. Dabei können Schrauben eingebohrt aber eben auch entfernt werden. Gute Geräte wie ein Philips Kopf ermöglichen viele austauschbare Bits.

Fazit

Die Akkuschrauber sind wohl die bequemste Art für Heimwerker, Profis und natürlich auch alle anderen, die hin und wieder etwas schrauben müssen. Gerade im DIY Bereich sind sie top. Wir können sie nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Bücherregal Selbstbau – DIY

Next Story

Estrich schwimmend verlegen

Latest from Blog

Tonstudio bauen

Für Musiker, genauso wie für Hobbymusikanten, ist das eigene Tonstudio ein kleiner Traum. Oft bleibt er

Alexa als Haussicherung

Sie haben wahrscheinlich eine Vorstellung davon, was digitale Assistenten alles können. Alexa, Google Assistant und andere

Smart Home für das Haus

Wir von Handwerkerrat sind manchmal auch HeimautomatisierungsFans. In den letzten Jahren hat sich unser intelligentes Heimsystem